Startseite in spe

Termine

  Meditation. Yoga, Zen und christliches Gebet



Wir wollen uns gemeinsam aufmachen, um in der Stille das Getragensein durch die göttliche Wirklichkeit zu spüren. Einfache Yoga-Übungen und Meditation im Stil des Zen (Zazen) helfen dabei, leiblich-seelische Verspannungen zu lösen und sich zu „versenken“. Christliche Gesänge und die Interpretation biblischer Texte helfen, den inneren Weg zu erschließen.
Leitung: Dr. Michael Pindl

Freiwilliger Unkostenbeitrag: 7,– Euro
Bänkchen sind vorhanden. Nach Möglichkeit eigene Matte und Kissen mitbringen.

Bildungs- und Begegnungszentrum der Katholischen Klinikseelsorge
Augsburg

Haus Tobias, 1. Stock (Kapelle)
Stenglinstr. 7, 86156 Augsburg

Termine ab 10. Januar 2022 an jedem Montag Abend, 18.30 bis 20 Uhr

Keine Voranmeldung nötig!
Keine Termine in den Schulferien.


  Wochenendseminar



Wochenendseminar zur Matthäus-Passion J. S. Bachs.
Die Matthäus-Passion J. S. Bachs als Wegbegleiterin für trauernde und suchende Menschen

Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. April 2022
Beginn des Kurses: 18 Uhr
Ende des Kurses: 12 Uhr
Bildungs- und Begegnungszentrum der Katholischen Klinikseelsorge
Augsburg

Haus Tobias, Stenglinstr. 7, 86156 Augsburg

Anmeldung über das Haus Tobias
  Email: info(at)haus-tobias-augsburg.de
www.haus-tobias-augsburg.de

Die von Johann Sebastian Bach überaus kunstvoll gestaltete Matthäus-Passion spricht alle Gefühlsempfindungen menschlichen Seins an. Sie ist ein großes Trauerritual, das Menschen dabei helfen kann, Gefühle der Wut, der Angst, der Traurigkeit, der Zuneigung und des Mitgefühls wahrzunehmen und auszudrücken. An diesem Wochenende kurz vor Beginn der Karwoche wollen wir die Matthäus-Passion J. S. Bachs kennen lernen und uns Zeit nehmen, einzelne Arien oder Choräle (z. B. den bekannten Choral nach einem Text Paul Gerhardts „O Haupt voll Blut und Wunden“) anzuhören und nachzuempfinden. Wir wollen versuchen, uns auf das ganze Drama der Leidensgeschichte Jesu einzulassen und dabei gleichzeitig nachzuspüren, wie es uns mit unserem eigenen Leid, mit unserer eigenen Trauer ergeht. Unterschiedlichen Formen der Meditation (Yoga, Zen, christliches Gebet, morgens und abends) umrahmen das Wochenende und bieten die Möglichkeit, das, was innerlich erfahren wurde, im eigenen Bewusstsein zu verankern bzw. zu integrieren. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.


   



 
Das Institut in spe
Aktuelles / Termine
Religiöse Bildung
Meditation
Persönliche Beratung
Psychoonkologische Begleitung
Yoga-Einzelunterricht
Seminare / geistliche Tage
Gedichte / Poesie
Links
Kontakt / Impressum
Datenschutz

Startseite